ArchivDeutsches Ärzteblatt14/2003Live im Internet: Krebs-Sprechstunde

MEDIEN

Live im Internet: Krebs-Sprechstunde

Dtsch Arztebl 2003; 100(14): A-880

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Deutsche Krebsgesellschaft mit neuem Service
Auf der Homepage der Deutschen Krebsgesellschaft (www.krebsgesellschaft. de) können Patienten, Angehörige und Interessierte online Fragen zum Thema Krebs an Experten richten. Onkologen beantworten die Fragen direkt im Anschluss. Den Auftakt der künftig alle drei bis vier Wochen stattfindenden Sprechstunden macht das Thema „Darmkrebs – zuverlässige Therapiemethoden“ (www.krebssprechstunde.de). Dabei werden Themen behandelt wie Diagnose, Therapie und Nachsorge verschiedener Krebserkrankungen, Sterbebegleitung, Krebs bei Kindern sowie Krebs und Sexualität.
Die Krebsgesellschaft will darüber hinaus künftig auch Ärzten, Pflegepersonal und Psychologen Sprechstunden zur Information und Fortbildung anbieten. Die Experten der Krebs-Sprechstunde sind namentlich auf der Webseite aufgeführt. Fragen und Antworten werden archiviert und dienen so als jederzeit frei zugängliches Nachschlagewerk.
Als größte wissenschaftliche Fachgesellschaft im Bereich der Krebsmedizin stellt die Deutsche Krebsgesellschaft Informationen auf ihrer Homepage, in Publikationen und im persönlichen Kontakt zur Verfügung. Sie engagiert sich in Kampagnen und setzt sich wissenschaftlich und gesundheitspolitisch für eine Verbesserung der Qualität in der Krebsmedizin ein.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema