ArchivDeutsches Ärzteblatt15/2003Italiens Norden: Lombardei mit dem Rad

VARIA: Reise / Sport / Freizeit

Italiens Norden: Lombardei mit dem Rad

Dtsch Arztebl 2003; 100(15): A-1013 / B-849 / C-793

MR

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Radeltrip beginnt am südlichsten Ort des Gardasees, in Sirmione. In sieben Etappen sind circa 325 Kilometer auf ruhigen, meist asphaltierten Wegen gut zu bewältigen. Die geführte Gruppentour erschließt auf leicht hügeligem Gelände die Schönheiten der Lombardei. Radwanderer, die Italien gerne auf dem Drahtesel erobern wollen, sind hier richtig. Die Tour führt nach Brescia, Bergamo, Como, Varese, Mailand und erschließt landschaftliche Sehenswürdigkeiten rund um den Lago di Iseo, Comersee und Lago di Maggiore. Besichtigungen stehen in Bergamo und Mailand auf dem Programm. Die achttägige Radreise ist einschließlich Halbpension, Reise- und Busbegleitung sowie Führungen und Eintritte für 856 Euro buchbar.
Informationen, Kataloge und Buchungen im Reisebüro oder direkt: Eurobike-Eurofun Touristik GmbH, Mühlstraße 20, A-5162 Obertrum, Telefon: 00 43/(0)62 19-74 44, Fax: 00 43/(0)62 19-82 72,
Internet: www.eurobike.at. MR
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema