VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2003; 100(15): A-1016 / B-852 / C-796

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Degum-Wissenschaftspreis – ausgeschrieben durch die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V., zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses für Arbeiten auf dem Gebiet des medizinischen Ultraschalls. Jährlich werden drei Preise vergeben: Der erste Preis ist mit 2 500 Euro dotiert, der zweite mit 1 500 Euro, der dritte mit 1 000 Euro.
Für den Degum-Wissenschaftspreis können Originalarbeiten in deutscher oder englischer Sprache berücksichtigt werden, die nach dem 31. Dezember 2000 publiziert beziehungsweise zur Publikation angenommen wurden.
Bewerbungen (bis 15. Mai) in sechsfacher Ausfertigung an die Degum-Geschäftsstelle, Ellerstraße 9, 53119 Bonn. Vollständiger Ausschreibungstext im Internet unter: www.degum.de.

DCCV-Ausbildungsstipendium „Junge Wissenschaft“ – ausgeschrieben von der Deutschen Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung DCCV e.V., Dotation: 8 000 Euro, zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Gefördert werden können Studentinnen und Studenten ebenso wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Beginn ihrer Laufbahn, wobei Forschungsvorhaben, beispielsweise im Rahmen einer Promotion, ebenso wie Gastaufenthalte an Forschungszentren im Ausland, finanziert werden können. Bewerbungsfrist ist der 15. Mai. Bewerbungen an DCCV e.V., Bundesgeschäftsstelle, Paracelsusstraße 15, 51375 Leverkusen; www.dccv.de/stipendien.

Christina Barz-Förderpreis – ausgeschrieben durch die Christina Barz-Stiftung, Dotation: 15 000 Euro, für Nachwuchswissenschaftler, die auf dem Gebiet „Früherkennung und Verlauf bulimisch-anorektischer Verhaltensweisen“ arbeiten. Der Preis ist bestimmt für einen einjährigen Forschungsaufenthalt an einer auswärtigen Klinik oder Forschungseinrichtung. Bewerbungen (bis 31. Mai) an die Christina Barz-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Barkhovenallee 1, 45239 Essen, Telefon: 02 01/8 40 11 61, Fax: 02 01/8 40 12 55, www.stifterverband.org/stiftungszentrum/Stiftungen-von-A-Z, E-Mail: doris.zirkler@stifterverband.de.

René-Schubert-Preis – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Alternsforschung e.V., Dotation: 5 000 Euro, für Ärzte und Naturwissenschaftler, die sich mit Fragen der experimentellen Gerontologie befassen und ihre Ergebnisse in international anerkannten Zeitschriften zur Diskussion gestellt haben. Bewerbungen (bis zum 31. Mai) an den Präsidenten der Fachgesellschaft, Prof. Dr. med. Klaus Hager, Klinik für Medizinische Rehabilitation und Geriatrie, Henriettenstiftung, Schwemannstraße 19, 30559 Hannover,
www.dgfa-aging.de.

Europäischer Journalistenpreis – erstmals ausgeschrieben durch den Verband Deutscher Medizinjournalisten (VDMJ) für eine medi-
zinjournalistische Veröffentlichung/Sendung eines Jahres. Die Ausschreibung soll der Bedeutung medizinjournalistischer Berichterstattung über die Grenzen Deutschlands hinaus Rechnung tragen. Der Preis ist mit 7 500 Euro dotiert und wird von der Bayer AG gestiftet. Ausschreibungsunterlagen bei: Verband Deutscher Medizinjournalisten (VDMJ), Löffelstraße 1, 70597 Stuttgart, Telefon: 07 11/7 65 14 54, Fax: 07 11/76 69 92;
E-Mail: presse@journalistenvereinigung.de.

Kurt-Decker-Preis – ausgeschrieben durch die Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie für eine experimentelle und/oder klinische neuroradiologische Arbeit. Der Preis ist mit 2 500 Euro dotiert und wird anlässlich der Jahrestagung der Gesellschaft am 30. August in Lübeck verliehen. Anforderung der Ausschreibungsunterlagen und Bewerbungen (bis 15. Juni) an den Vorsitzenden des Preisvergabekomitees, Prof. Dr. med. Laszlo Solymosi, Abteilung für Neuroradiologie, Universität Würz-
burg, Josef-Schneider-Straße 11, 97080 Würzburg. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema