ArchivDeutsches Ärzteblatt43/1996Anlage zur Vereinbarung zur Weiterentwicklung der Reform des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Anlage zur Vereinbarung zur Weiterentwicklung der Reform des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Katalog der Leistungen, für die die Vereinbarung von Mindestpunktwerten empfohlen wird (Nr. 2.2 der Vereinbarung)
1. Ambulante Operationen und Anästhesien und entsprechende Zuschläge
2. Abgestaffelte Leistungen
– Sonographie (GO-Nr. 378)
– Plethysmographie (GO-Nr. 715)
3. Interventionelle Kardiologie (GO-Nrn. 625 bis 645)
4. ERCP, hohe Coloskopie (GO-Nrn. 750, 751, 752, 763, 764, 765, 767)
5. Psychotherapie (GO-Nrn. 860 bis 884, 8715 bis 8849)
6. Histologische und zytologische Leistungen (GO-Nrn. 155, 168, 4900 bis 4986)
7. Strahlendiagnostik (GO-Nrn. 5000 bis 5222)
8. Nuklearmed. In-vivo-Diagnostik (GO-Nrn. 5400 bis 5497)
9. Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT) (GO-Nrn. 5520, 5521)
10. Strahlentherapie (GO-Nrn. 6999 bis 7046)
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote