ArchivDeutsches Ärzteblatt16/2003COX-2-Hemmer: Gibt es Unterschiede?
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Im Artikel, in dem die AkdÄ über die akute interstitielle Nephritis als Nebenwirkung von COX-2-Hemmern informiert, wird Celebrex (Celecoxib) eindeutig in den Vordergrund gestellt. Dass die gleiche renale Komplikation unter einer Therapie mit dem COX-2-Hemmer Vioxx (Rofecoxib) ebenfalls bereits beschrieben wurde, wird hier nur beiläufig im Text erwähnt. Sowohl oberflächlichen „Überschriften-Lesern“ als auch
den Gründlichen, die das „Kleingedruckte“ lesen, vermittelt der Artikel den Eindruck, dass von dem bereits im Untertitel explizit genannten Celebrex hinsichtlich der akuten interstitiellen Nephritis eher eine Gefahr ausgeht als von Vioxx. Soll der Artikel einen tatsächlichen Unterschied der beiden COX-2-Hemmer darstellen oder durch eine irreführende tendenziöse Darstellung nur suggerieren? Von der Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft sollte man eine objektiv gestaltete Berichterstattung erwarten dürfen!
Dr. med. Sabine Freifrau von der Borch,
Spretistraße 33, 81927 München
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige