ArchivDeutsches Ärzteblatt16/2003COX-2-Hemmer Stellungnahme der Arznei­mittel­kommission:

BRIEFE

COX-2-Hemmer Stellungnahme der Arznei­mittel­kommission:

Dtsch Arztebl 2003; 100(16): A-1050 / B-885 / C-829

Müller-Oerlinghausen, B.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In unserer Rubrik „UAW-News International“ referieren wir neue Literatur zu UAWs, die wir aus Sicht der niedergelassenen Ärzteschaft für wichtig halten. Hier handelte es sich nun einmal um einen Fall von einer Nierenschädigung unter Celecoxib. In dem Referat wird aber klar darauf hingewiesen, dass derartige UAWs auch unter anderen Coxiben vorkommen, ja es wird sogar ausdrücklich ein entsprechender Fall, der zu Rofecoxib publiziert wurde, erwähnt. Der Vor-
wurf einer „irreführenden, tendenziösen Darstellung“ erscheint uns deshalb abwegig. Im Übrigen sollen Überschriften Aufmerksamkeit erzeugen und das Lesen der ganzen, absichtlich von uns so kurz wie möglich gehaltenen Darstellung induzieren.
Prof. Dr. B. Müller-Oerlinghausen
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige