BÜCHER

Physikalische Medizin

Dtsch Arztebl 2003; 100(17): A-1116 / B-941 / C-884

Lange, Armin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Physikalische Medizin
Wirkungsweisen
Armin Lange: Physikalische Medizin. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg u. a., 2003, XV, 391 Seiten, 208 Abbildungen, 28 Tabellen, gebunden, 64,95 €
Physikalische Therapie wird häufig verordnet, die Hintergründe werden aber nicht immer verstanden. Welcher Arzt hat sich beim Rezeptieren noch nicht gefragt, warum welche Anwendungen Sinn machen? Diese Fragen hilft das Buch beantworten. Didaktisch gut aufgebaut, werden allgemeine Wirkungsmechanismen physikalischer Therapiemaßnahmen und Elektrodiagnostik vorgestellt. Es folgen die klassischen Bereiche Elektrotherapie, Massage, Bewegungstherapie, Kryotherapie und Hydrotherapie. In jedem Kapitel finden sich zahlreiche Abbildungen und farblich unterlegte Zusammenfassungen, Tipps für die Praxis oder wichtige Merksätze. Jedes Kapitel schließt mit einem kurzen Literaturverzeichnis ab. Lediglich neuere Therapieansätze, wie zum Beispiel die Ultraschallstoßwellen- oder Triggerpunkttherapie, könnten die umfassende Darstellung ergänzen.
Das Buch kann sowohl dem in Ausbildung befindlichen Arzt als auch dem Facharzt empfohlen werden, der sich tiefer in Indikationen und Wirkungen physikalischer Maßnahmen einlesen will. Thomas Wallny
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema