ArchivDeutsches Ärzteblatt18/2003Körperwelten: Sind Einwilligungen einsehbar?

BRIEFE

Körperwelten: Sind Einwilligungen einsehbar?

Dtsch Arztebl 2003; 100(18): A-1188 / B-1002 / C-937

Wriede, M.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Als die Ausstellungsstücke noch Menschen waren, gaben sie dem Anatomen/Pathologen den Auftrag, sie zu solchen Körperwelten zu machen/zu missbrauchen? Wo sind diese Einwilligungen einsehbar?
Die Ärztekammer, die auf die Einhaltung der „Regeln“ achtet, schweigt. Die Aufsichtsbehörde ebenso.
Dr. M. Wriede,
Garstedter Weg 53 c, 22453 Hamburg
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige