ArchivDeutsches Ärzteblatt18/2003Die soziale Pflegeversicherung

Versicherungen

Die soziale Pflegeversicherung

Dtsch Arztebl 2003; 100(18): [79]

Flintrop, Jens

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Pflegeversicherung hat das Jahr 2002 erneut mit einem Minus abgeschlossen. Ausgaben in Höhe von 17,36 Milliarden Euro standen Einnahmen in Höhe von 16,98 Milliarden Euro gegenüber. Trotzdem bestehe kein Grund zur Sorge, betonte das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherheit. Die Pflegeversicherung verfüge über Rücklagen von rund fünf Milliarden Euro. Wie lange diese Rücklagen angesichts der demographischen Entwicklung noch ausreichen werden, ist allerdings ungewiss. JF
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema