ArchivDeutsches Ärzteblatt19/2003Mit neuem Mut Demenzkranke betreuen

BÜCHER

Mit neuem Mut Demenzkranke betreuen

Dtsch Arztebl 2003; 100(19): A-1255 / C-988

Hirnliga e.V.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Alzheimer
Hilfe für Pflegende
Hirnliga e.V. (Hrsg.): Mit neuem Mut Demenzkranke betreuen. Leitfaden für Angehörige und Pflegende. 2. Auflage, Kuratorium der Hirnliga e.V., Nümbrecht, 2003, 42 Seiten, broschiert, erhältlich unter Einsendung von 1,44 € (Rückporto, Schutzgebühr) in Briefmarken bei: Kuratorium der Hirnliga e.V., Postfach 11 32, 51581 Nümbrecht
Ein Großteil der Alzheimer-Patienten wird zu Hause durch Angehörige versorgt. Diese sind oft mit der notwendigen Betreuung und Pflege überfordert. Die Hirnliga e.V. will mit ihrem Leitfaden die Angehörigen bei dieser schwierigen Aufgabe unterstützen. In zweiter Auflage wurde die 1986 erstmals herausgegebene Broschüre vollständig überarbeitet. Sie informiert kurz und verständlich über Ursachen und Auswirkungen der Krankheit und gibt praktische Ratschläge für die Pflege und das Zusammenleben mit Alzheimer-Patienten. WZ
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema