ArchivDeutsches Ärzteblatt19/2003Benigne Prostatahyperplasie

VARIA

Benigne Prostatahyperplasie

Dtsch Arztebl 2003; 100(19): A-1289

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Mit Avodart® bietet Glaxo SmithKline den Wirkstoff Dutasterid zur Therapie der benignen Prostatahyperplasie (BPH) an. Zugelassen ist das Präparat zur Behandlung mäßiger bis schwergradiger Symptome der BPH und zur Senkung des Risikos von akutem Harnverhalten und operativen Eingriffen. Dutasterid inhibiert beide Isoenzyme (Typ I und II) der 5-alpha-Reduktase und reduziert den Serum-DHT-Spiegel um mehr als 90 Prozent (um 85 Prozent bereits nach einer Woche).
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema