ArchivDeutsches Ärzteblatt PP5/2003Psychologische Psychotherapeuten: Kammer in Bayern gegründet

NACHRICHTEN

Psychologische Psychotherapeuten: Kammer in Bayern gegründet

PP 2, Ausgabe Mai 2003, Seite 197

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Nikolaus Melcop zum Präsidenten gewählt
Als neuntes Bundesland hat Bayern eine Landeskammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten gegründet. Am 9. April fand in München die konstituierende Sitzung der Kammerversammlung statt, die einen Vorstand wählte. Zum Präsidenten gewählt wurde Dr. Nikolaus Melcop, Gemeinsame Liste. Vizepräsidenten wurden Gerda Gradl, Gemeinsame Liste, und Peter Lehndorfer, Liste der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten in Bayern. Die 4 625 Mitglieder der neuen Kammer setzen sich etwa zur Hälfte aus Niedergelassenen und Angestellten zusammen. Der Bayerische Staatsminister für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz, Eberhard Sinner, sprach sich bei der Gründung für einen ganzheitlichen Ansatz in der Gesundheitsversorgung aus, bei dem auch den Psychotherapeuten große Bedeutung zukomme.
Die Bayerische Psychotherapeutenkammer entsendet 13 Delegierte zur Bundes­psycho­therapeuten­kammer, die am 17. und 18. Mai in Berlin gegründet wird. Anschrift siehe „Wichtige Adressen“ in diesem Heft.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema