ArchivDeutsches Ärzteblatt PP5/2003Ausschuss Krankenhaus gemäß § 137 c SGB V

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

Ausschuss Krankenhaus gemäß § 137 c SGB V

PP 2, Ausgabe Mai 2003, Seite 237

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ausschuss Krankenhaus gemäß § 137 c SGB V
Bekanntmachung der aktuellen Beratungsthemen
des Ausschusses Krankenhaus gemäß § 137 c
Fünftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB V)
Vom 26. März 2003

Gemäß Nummer 4 der „Verfahrensregeln zur Beratung von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden im Krankenhaus gemäß § 137 c SGB V“ veröffentlicht der Ausschuss Krankenhaus diejenigen neuen und bereits erbrachten Methoden, die aktuell zur Überprüfung gemäß § 137 c SGB V anstehen.
Entsprechend der Prioritätenfestsetzung des Ausschusses vom 26. März 2003 wird in den nächsten Monaten folgendes neues Thema indikationsbezogen beraten:

1. Positronen-Emissions-Tomographie (PET)
Mit der Veröffentlichung wird insbesondere Sachverständigen der medizinischen Wissenschaft und Praxis, Dachverbänden von Ärztegesellschaften, Spitzenverbänden der Selbsthilfegruppen und Patientenvertretungen, Spitzenverbänden von Herstellern von Medizinprodukten und
-geräten und gegebenenfalls sachverständigen Einzelpersonen Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.
Stellungnahmen sind anhand eines Fragenkatalogs des Ausschusses bis zum 30. 6. 2003 einzureichen. Den Fragenkatalog zur Stellungnahme sowie weitere Erklärungen erhalten Sie bei der

Geschäftsführung des
Ausschusses Krankenhaus
Postfach 17 63
53707 Siegburg
Telefon: 0 22 41/93 88-20.

Siegburg, den 26. März 2003


Ausschuss Krankenhaus

Der Vorsitzende
S c h i r m e r
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema