BRIEFE

Krieg

Dtsch Arztebl 2003; 100(20): A-1348 / B-1129 / C-1057

Gonserowski, Annette

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Krieg
Die Meldung lautete:
Nicht die Anzahl
der toten Soldaten
bedeutet den Sieg.
Sieg bedeutet
die Entmachtung.

Nicht die Soldaten zählen,
nicht der Mensch,
nicht das Wimmern der Sterbenden,
nicht der Tod,
nicht das Leiden der Lebenden,
nicht das Flehen der Mütter,
nicht das Weinen der Frauen,
nicht die Kinder,
die das Entsetzen
nun in sich tragen,
und damit das Leben verlieren
auf Lebenszeit,
die nicht begreifen,
was ihnen geschieht.

Wer begreift Krieg?

Wer fragt nach Schuldlossein,
wenn nichts zählt
als die Macht?

Gedanken zum Krieg:
Annette Gonserowski,
Höferhof 19, 58566 Kierspe
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema