Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Autobesitzer, die schuldlos in einen Unfall verwickelt wurden, können ab 1 000 DM Schaden einen Sachverständigen einschalten, dessen Rechnung von der gegnerischen Versicherung bezahlt werden muß (Amtsgericht Augsburg, 5 C 3548/95). WB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote