ArchivDeutsches Ärzteblatt20/2003Sozialversicherung war noch nie so teuer

Versicherungen

Sozialversicherung war noch nie so teuer

Dtsch Arztebl 2003; 100(20): [71]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Im Jahr 2003 erreicht die Belastung der Arbeitnehmer und der Arbeitgeber durch Sozialabgaben eine neue Höchstmarke. In Westdeutschland fließen 42,1 Prozent des Arbeits- entgelts in die Renten-, Kranken-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung. Die hohen Lohnzusatzkosten gelten als „Killer“ für Arbeitsplätze und Unternehmensexistenzen.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema