Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNSLNSLNS Mia Schmidt (50), Krankengymnastin in Herrsching/ Oberbayern, erhielt in Anerkennung ihres Einsatzes während ärztlicher Fortbildungskongresse als Ausbilderin und Übungsleiterin auf dem Gebiet der Sportgymnastik das Ehrenzeichen der deutschen Ärzteschaft, verliehen von der Bundes­ärzte­kammer.
Mia Schmidt, in Darmstadt geboren, absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung für Krankengymnastik in Marburg und schloß diese als staatlich geprüfte Krankengymnastin ab. Zunächst war sie ab 1965 am Kreiskrankenhaus Dieburg tätig, danach in der Kinderklinik in Augsburg, sodann in der orthopädischen Praxis Dr. Schmidt in München-Pasing, später in Herrsching. Ab 1990 war sie selbständig in verschiedenen Bereichen tätig, so in der Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Senioren- und Rehabilitationssport. Sie hat an verschiedenen TV-Serien über Gymnastik mitgewirkt. Auch ist sie als Fachschriftstellerin in Fachzeitschriften und Tageszeitungen hervorgetreten.


Prof. Dr. med. habil. Helge Dorothea Hauck, Chefärztin der Hautklinik der Städtischen Krankenanstalten Bielefeld-Mitte, erhielt die Johann-Lucas-Schönlein-Plakette, verliehen anläßlich der 30. Wissenschaftlichen Tagung der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft in Kiel. Sie erhielt die Auszeichnung in Anerkennung ihrer Verdienste um die mykologische Forschung, Lehre und Fortbildung und in Würdigung ihres Einsatzes bei der vorbildlichen Gestaltung mykologischer Kongresse und Symposien.


Prof. Dr. med. Giuliano Ramadori (45), seit 1992 ordentlicher Professor für Innere Medizin an der Universität Göttingen und seit 1992 Direktor der Abteilung für Gastroenterologie und Endokrinologie im Zentrum Innere Medizin, ist mit der Ehrendoktorwürde (Dr. med. h. c.) der Universität für Medizin und Pharmazie in Timi¸soara, Rumänien, ausgezeichnet worden. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote