ArchivDeutsches Ärzteblatt44/1996Vereinsfeste: Haftpflichtschutz erforderlich

VARIA: Wirtschaft - Versicherungen

Vereinsfeste: Haftpflichtschutz erforderlich

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNSLNSLNS Deutschland ist das Land der Vereine. Eine Untersuchung des BAT Freizeit-Forschungsinstituts belegt: Über die Hälfte der Bundesbürger ist Mitglied in einem oder sogar mehreren Clubs oder Vereinen. Für viele Vereinsfreunde beschränken sich die Aktivitäten nicht ausschließlich auf den Vereinszweck – geselliges Beisammensein und gemeinsame Ausflüge gehören ebenso dazu. Gerade in der Sommerzeit öffnen viele Clubs ihre Tore auch für Nichtmitglieder. Zahlreiche Feste mit unterschiedlichen Attraktionen wie künstlerische Darbietungen, sportliche Wettkämpfe oder kulinarische Spezialitäten ziehen oft Tausende von Besuchern an. Leider kommt es im Trubel dieser Veranstaltungen immer wieder zu Sach- oder gar Personenschäden, die die Festlaune trüben.
Die Karlsruher Versicherungen weisen darauf hin, daß sich die Veranstalter in jedem Fall frühzeitig über einen geeigneten Haftpflichtschutz informieren sollten. Schadenersatzforderungen Dritter können sonst leicht stattliche Höhen erreichen. Grundsätzlich ist für jeden Verein der Abschluß einer VereinsHaftpflichtversicherung dringend zu empfehlen. Sie deckt die im § 823 BGB geregelte gesetzliche Haftpflicht ab. Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf die satzungsgemäßen oder sich sonst aus dem Vereinszweck ergebenden Veranstaltungen.
Mitversichert ist auch die persönliche, gesetzliche Haftpflicht der Mitglieder im Rahmen ihrer Betätigung für die Zwecke des Vereins bei Vereinsveranstaltungen. Risiken, die über den Rahmen gewöhnlicher Vereinsveranstaltungen hinausgehen beziehungsweise mit besonderen Gefahren verbunden sind (zum Beispiel das Abbrennen eines Feuerwerks), sind jedoch nicht versichert. Organisiert zum Beispiel ein kirchlicher Verein eine Sportveranstaltung, ist nach Auskunft der Versicherung der zusätzliche Abschluß einer VeranstalterHaftpflichtversicherung nötig. Diese sichert den Veranstalter gegen Haftpflichtansprüche von Zuschauern sowie aktiv teilnehmenden Personen ab. WZ
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote