ArchivDeutsches Ärzteblatt26/2003Umfrage: Gesundheitsberatung online

MEDIEN

Umfrage: Gesundheitsberatung online

Dtsch Arztebl 2003; 100(26): A-1774 / B-1474 / C-1382

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Patienten suchen alternative Behandlungsmethoden und Tipps zur Selbstmedikation.
Viele Patienten betrachten das Internet zunehmend als Alternative zum Arztbesuch. Fast die Hälfte der Internet-Nutzer in Deutschland nutzt das Web, um sich über Gesundheitsfragen zu informieren. Die meisten Nutzer von Gesundheitsseiten (61 Prozent) hoffen, alternati-
ve Behandlungsmethoden zu entdecken. 51 Prozent sind auf der Suche nach Tipps zur Selbstmedikation, um den Arztbesuch zu umgehen. Das ergab eine Umfrage der Mummert Consulting AG, Hamburg, unter 609 Internet-Nutzern. Die steigenden Verkaufszahlen für rezeptfreie Medikamente bestätigen den Trend. Nicht nur bei den Medikamenten setzen die Patienten auf Eigenrecherche. Die Surfer vertrauen ihrem Arzt nicht mehr blind. Vielmehr zieht jeder vierte Nutzer von Gesundheitsseiten das Netz zur Kontrolle des Arztes zu Rate. 24 Prozent bereiten sich per Internet auf den Arztbesuch vor.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema