VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Kurz informiert

Dtsch Arztebl 2003; 100(26): A-1821

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Auslandsreisen und BTM-Arzneimittel – Bei Reisen ins Ausland gelten besondere Bestimmungen für die Mitnahme von Arzneimitteln, die der Betäubungs­mittel­verschreibungs­verordnung unterliegen. Kinder, die mit Methylphenidat (zum Beispiel Equasym®) behandelt werden, dürfen ihr Medikament für den eigenen Bedarf mitnehmen. Hierüber ist jedoch eine Bescheinigung des behandelnden Arztes sowie eine Beglaubigung der zuständigen Landesgesundheitsbehörde mitzuführen.
Interessierte Ärzte können die hierfür notwendigen Formulare kostenlos über den QIDS-Service der Firma Celltech beziehen: Celltech Pharma GmbH, Stichwort: Verreisen mit Equasym®, Bamler Straße 1 B, 45141 Essen, Fax: 02 01/43 73-5 00 oder E-Mail: info@celltech-pharma. de.

Fortecortin 2 mg – Mit Einführung der Tablette Fortecortin® 2 mg (Wirkstoff: Dexamethason) ersetzt die Firma Merck die Tablette zu 1,5 mg, die ab 1. Juli nicht mehr zur Verfügung steht. Die Einzeldosen von 0,5 mg, 2 mg,
4 mg und 8 mg sind optimal aufeinander abgestimmt und erleichtern das Ausschleichen der Therapie.
Anwendungsgebiete für Dexamethason sind: Hirnödeme, akute Asthmaanfälle, akute schwere Hautkrankheiten, viszerale Formen des Lupus erythematodes, chronische Polyarthritis, schwere Infektionskrankheiten, Palliativtherapie maligner Tumoren sowie Prophylaxe und Therapie von postoperativem und zytostatikainduziertem Erbrechen. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema