VARIA: Personalien

Gewählt

Dtsch Arztebl 2003; 100(27): A-1894 / B-1570 / C-1478

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Jochen-Michael Schäfer Foto: Archiv
Jochen-Michael Schäfer
Foto: Archiv
Dr. med. Jochen-Michael Schäfer (59), Allgemeinarzt in Kiel, Vorsitzender der Privatärztlichen Verrechnungsstelle (PVS) Schleswig-Holstein, Kiel, ist in seinem Amt als Erster Vorsitzender des Verbandes der Privatärztlichen Verrechnungsstellen e.V., Berlin, einstimmig bestätigt worden. Neue stellvertretende Vorsitzende des Verbandes sind Prof. Dr. med. Hermann Liebermeister (68), Internist, Vorsitzender der PVS Mosel/Saar, und Dr. med. Wolfgang Gey (66), Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Vorsitzender der PVS Büdingen. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende, Dr. med. Erich Pankow (67), Allgemeinarzt, PVS Rhein-Ruhr, Mülheim/Ruhr, ist ausgeschieden, ebenso Dr. med. Werner Brühl, Allgemeinarzt, PVS Limburg/ Lahn, der nach 18-jähriger ehrenamtlicher Mitgliedschaft im Vorstand der PVS nicht mehr kandidiert hatte.

Prof. Dr. med. Ernst R. Petzold, Rheinisch-Westfälische-Technische Hochschule Aachen, ist in seinem Amt als
1. Vorsitzender der Deutschen Balint-Gesellschaft bestätigt worden. 2. Vorsitzender ist wie bisher Medizinalrat Dr. med. Sigmar Scheerer, Heinersdorf. Der 3. Vorsitzende ist ebenfalls wieder gewählt worden, und zwar Dr. med. Walter Thomas Kanzow, Marburg.

Prof. Dr. med. Dirk E. Müller-Wiefel, Pädiatrische Nephrologie, Universitätsklinik für Kinder und Jugendliche, Hamburg-Eppendorf, ist für weitere drei Jahre in seinem Amt als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Nephrologie e.V. bestätigt worden. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema