MEDIEN

Ärztliche Zeitung

Dtsch Arztebl 2003; 100(28-29): A-1904 / B-1578 / C-1486

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Einmal monatlich seit 1992 erscheint in Moskau die offizielle „Ärztliche Zeitung“, herausgegeben durch die Russische Medizinische Gesellschaft und das Ge­sund­heits­mi­nis­terium der Russischen Föderation. Die Zeitung im DIN-A4-Format hat eine Auflage von rund 14 500 Exemplaren und wendet sich an die etwa 600 000 approbierten Ärzte des Landes. Wie die Chefredaktion anlässlich eines Kontaktgespräches mit der DÄ-Redaktion während des 106. Deutschen Ärztetages in Köln erklärte, wird die „Ärztliche Zeitung“ kostenfrei an Ärzte, medizinische Einrichtungen und Behörden verteilt. Die Zeitung soll künftig auch an Kollegen im benachbarten Ausland verteilt werden. Chefredakteur der „Ärztlichen Zeitung“ ist Prof. Dr. med. A. G. Komarov. Die Zeitung berichtet über die aktuelle Sozial- und Gesundheitspolitik, medizinische Kongresse, internationale Begegnungen, Interna der Medizinischen Gesellschaft, über die Aktivitäten der Regierung und des Ministeriums sowie über Gesetze und Bekanntmachungen zu aktuellen Themen. Die Ausgabe 6/2003 enthält auch einen Bericht über den 106. Deutschen Ärztetag.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema