ArchivDeutsches Ärzteblatt28-29/2003Grado (Italien): 36. Internationaler Seminarkongress

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

Grado (Italien): 36. Internationaler Seminarkongress

Dtsch Arztebl 2003; 100(28-29): A-1967 / B-1631 / C-1539

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS 24. bis 29. (30.) August 2003
Wenn Sie sich noch nicht angemeldet haben, empfehlen wir Ihnen die baldige Entscheidung für eine Teilnahme – noch gibt es in allen Kursen/Praktika freie Plätze!
Ein (weiterer) Grund zur Teilnahme ist die (bundesweit geltende) Anerkennung der Veranstaltung für das Modellprojekt
„Freiwilliger Fortbildungsnachweis“ durch die Ärztekammer Nordrhein.
Auszug aus dem Programm:
Eröffnungsvortrag: „Arzt und Pharmaindustrie“ (Prof. Dr. Bruno Müller-Oerlinghausen)
Seminare: Arzneimitteltherapie, Augenheilkunde, Gynäkologie, Interdisziplinäre Gespräche, Kinderheilkunde, Notfallmedizin, Palliativmedizin, Sportmedizinische Diagnostik und Beratung
Einzelveranstaltungen: Sozial-, Gesundheits- und ärztliche Berufspolitik: Steuert die Gesundheitspolitik zur Staatsmedizin? (Prof. Dr. Dr. Vilmar)
Theologie und Medizin: „Hoffnung auf das ewige Leben – Christliche Eschatologie und Wissenschaftliches Weltbild“ (Prof. Dr. theol. Schockenhoff, Mitglied des Nationalen Ethikrates)
Gemeinsamer Abend mit allen Referenten, Teilnehmer/innen und ihren Begleitpersonen
Kurse und Praktika (mit Zusatzgebühren): Chinesische Diätetik – Gesunde Ernährung in der TCM (Grundkurs), Chinesische Kurativdiätetik (Aufbaukurs), EKG-Refresher- und Langzeit-EKG-Kurs, Notfallmedizin: Kurs 1 und 2, Qualitätsmanagement in der Arztpraxis, Sonographie-Intensivkurs Abdomen, Tapekurs, Theorie und Praxis des Sports
Sport „für alle“ (kostenfrei)
Samstag, 30. August: ganztägige Exkursion nach Abano
Entschließen Sie sich zur Teilnahme an einer hervorragenden Fortbildung und lassen Sie sich (auch) vom Flair der „Sonneninsel“ Grado verzaubern!
Sie verfügen noch nicht über das ausführliche Programmheft? Dann fordern Sie es jetzt an:
Collegium Medicinae Italo-Germanicum (Bundes­ärzte­kammer), Herbert-Lewin-Straße 1, 50931 Köln, Telefon: 02 21/40 04-4 17 (Frau Schindler), Fax: 02 21/40 04-3 88, E-Mail: cme@baek.de
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema