ArchivDeutsches Ärzteblatt30/2003Qualitätsmanagement: Auf die Praxis abgestimmt

AKTUELL

Qualitätsmanagement: Auf die Praxis abgestimmt

Dtsch Arztebl 2003; 100(30): A-1976

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS KBV will im Winter 2003 Muster-Handbuch vorlegen.

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) entwickelt gemeinsam mit den Kassenärztlichen Vereinigungen ein Qualitätsmanagement-(QM-)Verfahren für die vertragsärztliche und -psychotherapeutische Versorgung. Bestandteile des QM-Systems sind eine modular aufgebaute Bewertungssystematik, ein Muster-Handbuch und das Konzept für ein Zertifizierungsverfahren mit Curriculum für die Visitoren-Schulung.
Folgende Güteanforderungen werden an das QM-System gestellt: Es ist modular aufgebaut, leicht handhabbar und verständlich. Es ist praxisbezogen und berücksichtigt Schnittstellen zu bestehenden Qualitätssicherungs-Richtlinien, zur Qualitätszirkelarbeit, zu evidenzbasierten Leitlinien oder zum Themenbereich „Gesund­heits­förder­ung/Prävention“. Das Verfahren bietet eine Zertifizierungsoption. Die Teilnahme ist freiwillig und kostengünstig.
Mit der Vorlage einer ersten Version des QM-Systems sowie des Muster-Handbuches rechnet die KBV im Winter 2003.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema