ArchivDeutsches Ärzteblatt30/2003Fernsehtipp: Sterben verboten?

MEDIEN

Fernsehtipp: Sterben verboten?

Dtsch Arztebl 2003; 100(30): A-1978 / B-1640 / C-1546

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS ZDF-Dokumentation zum Thema Sterbehilfe
Um das Problem, selbstbestimmt und würdevoll zu sterben, geht es in der zweiteiligen Fernsehdokumentation. Der erste Teil „Zwischen Leben und Tod“ (ZDF, 30. Juli, 22.45 Uhr) erzählt von der Not unheilbar Kranker und ihrer Angehörigen und geht der Frage nach, wo das „passive Sterbenlassen“ aufhört und die verbotene aktive Sterbehilfe beginnt.
Teil 2 „Leben wider Willen“ (6. August, 22.45 Uhr) befasst sich mit der Situation alter Menschen, deren Leben von künstlichen Mitteln und medizinischer Technik abhängt.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema