ArchivDeutsches Ärzteblatt6/1996Leserreise des Deutschen Ärzteblattes: Istanbul – Ein Märchen aus 1001 Nacht

VARIA: Reise / Sport / Freizeit

Leserreise des Deutschen Ärzteblattes: Istanbul – Ein Märchen aus 1001 Nacht

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNSLNSLNS Byzanz – Konstantinopel – Istanbul. Keine Weltstadt hat so oft ihren Namen gewechselt wie die Metropole am Bosporus. Einst Zentrum zweier Weltreiche, heute nicht einmal mehr Hauptstadt, aber immer noch kulturelles, wirtschaftliches und gesellschaftliches Zentrum der modernen Türkei.
Istanbul kann man nicht nur besichtigen, man muß es erleben! Neben den Denkmälern der byzantinischen und osmanischen Kultur, Sultanspalästen und Moscheen gibt es Basare und türkische Bäder und die Restaurants am Bosporus, wo hervorragender Fisch serviert wird.
Von den Minaretten dringen fünfmal täglich die Gebetsrufe der Muezzins. Stra-ßen und Gassen sind ein farbenfroher Basar. Man biegt in eine Seitenstraße ein und steht mitten im Orient: es duftet nach frischem Brot, Fisch und Honigmelonen. In Teehäusern sitzen Männer und rauchen Wasserpfeife, eine Gebetskette gleitet durch ihre Finger.
Lassen Sie sich verzaubern vom faszinierend wechselnden Panorama dieser Stadt zwischen Schwarzem Meer und Marmara-Meer, beiderseits des Bosporus und des Goldenen Horns.


Reiseverlauf
1. Tag – Flug nach Istanbul. Flug vom Heimatflughafen nach Istanbul. Empfang durch Ihre Reiseleitung und Fahrt zum Fünf-Sterne-Hotel "Merit Antique". "Hos Geldiniz / Herzlich Willkommen" – so erfolgt die Begrüßung im Hotel mit einer Rose für die Damen und mit einem Glas Raki für die Herren. Später Zeit für einen ersten individuellen Stadtbummel. Abends Fahrt zum Restaurant "Develi", wo in gemütlicher Atmosphäre Köstlichkeiten der südostanatolischen Küche serviert werden.
2. Tag – Rund um die Hagia Sophia. Vormittags Besichtigung der Sultan-Ahmet-Moschee, die ihren Namen "Blaue Moschee" den wunderschönen blauen Kuppeln verdankt, sowie Bummel zur weltberühmten Hagia Sophia, dem bedeutendsten byzantinischen Bauwerk. Anschließend Besuch des Yerebatan Sarayi (unterirdische Zisterne). Ein Spaziergang zum Hippodrom (Arena aus dem 3. Jahrhundert) schließt das Vormittagsprogramm ab. Nach dem gemeinsamen Mittagessen Ausflug entlang dem Goldenen Horn zur Wallfahrtsstätte Eyüp. Bei Kaffee und Kuchen genießen Sie abschließend den schönen Blick vom "Café Pierre Loti" über die Stadt. Der Abend steht zur freien Verfügung.
3. Tag – Basar, Hamam, Topkapi. Morgens gemütlicher Bummel über den "Großen Basar". Danach verbringen Sie den Vormittag im historischen "Cagaloglu Hamam", das exklusiv gemietet wird und daher "gemischt" besucht werden kann. Über einhundert Generationen haben sich im Hamam, dem türkischen Dampfbad, und seinem römischen Vorgänger wohl gefühlt. Ein Buffet-Mittagessen rundet den Aufenthalt im Hamam ab. Nachmittags Fahrt zur Spitze der Landzunge, wo Bosporus, Goldenes Horn und Marmara-Meer ineinanderfließen, wo sich das Topkapi Sarayi, der Palast der osmanischen Sultane, erhebt. Der Abend steht zur freien Verfügung.
4. Tag – Moschee und Chora-Kirche. Vormittags Besichtigung der Süleyman-Moschee und der Chora-Kirche mit ihren herrlichen Mosaiken. Anschließend Zeit zur freien Verfügung für eigene Entdeckungen – vielleicht beim Tee im "Yesil Ev". Am späten Nachmittag reizvolle Dampferfahrt auf dem Bosporus, vorbei an alten osmanischen Holzresidenzen und der an der engsten Stelle auf der europäischen Seite gelegenen Festung Rumeli Hisari zu einem kleinen Fischerdorf, wo Ihnen im renommierten "Tarabya" Restaurant ein Fare-wellAbendessen mit herrlichen Fischgerichten serviert wird. Abends Rückfahrt zum Hotel über den Tannenhügel mit schönem Blick auf das erleuchtete Istanbul.
5. Tag – Rückflug nach Deutschland. Der Vormittag steht Ihnen zum Ausruhen und Erholen, für Entdeckungen auf eigene Faust oder für einen Einkaufsbummel zur freien Verfügung. Transfer vom Hotel zum Flughafen und nachmittags Rückflug von Istanbul zum Heimatflughafen.


Klima/Kleidung
Die beste Jahreszeit für eine Städtereise nach Istanbul ist unter anderem der Monat Mai, wo Sie eine geringe Niederschlagsrate und angenehme Temperaturen um 20 bis 23 Grad am Tage und um 12 bis 15 Grad in der Nacht erwarten. Um unter anderem beim Moscheenbesuch keinen Anstoß zu erregen, raten wir, sich konservativ zu kleiden und auf schulterfreie Kleidung und zum Beispiel Shorts zu verzichten.


Leistungen
– Linienflug nach Istanbul und zurück in der Touristenklasse;
– 4 Übernachtungen in Doppelzimmern mit Dusche oder Bad und WC;
– Halbpension;
– Begrüßung in Istanbul mit Rose und Raki, Stadtplan und Postkarten;
– Aufenthalt im türkischen Dampfbad;
– Bootsfahrt auf dem Bosporus mit Getränken an Bord;
– Transfers, Stadtrundfahrten und Ausflüge in Istanbul in landesüblichem Reisebus;
– Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren;
– deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Reise.


Reisepreis
5 Reisetage mit Übernachtung in dem Fünf-Sterne-Hotel "Merit Antique" ab 1 685 DM pro Person. Einzelzimmerzuschlag 245 DM pro Person. Veranstalter: Studiosus Gruppenreisen, München.
Ausführliches Programm und Reservierung: Deutscher Ärzte-Verlag GmbH, Leserservice, Dieselstraße 2, 50859 Köln, Tel 0 22 34/70 11-2 89, Fax 70 11-4 60.

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote