Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Projektförderung – ausgeschrieben durch H. W. und J. Hector-Stiftung, Weinheim, Dotation: jeweils 165 000 Euro für zwei verschiedene Projekte, zum Themengebiet Entwicklung von Gen-/Immuntherapien zur Behandlung solider Tumoren und Evaluation naturheilkundlicher Verfahren in der Onkologie, Projektförderung über drei Jahre. Bewerbungen (bis zum 25. August) an Dr. med. Rolf Kleinschmidt, Markus-Krankenhaus, Medizinische Klinik I, Wilhelm-Epstein-Straße 2, 60431 Frankfurt/Main, Telefon: 0 69/95 33-24 10, Fax: 0 69/95 33-24 15.

Forschungs- und Entwicklungspreise – ausgeschrieben durch den Krebsverband Baden-Württemberg e.V., Dotation: 5 000 Euro, zur Auszeichnung von Leistungen in der anwendungsbezogenen Forschung und Konzeptentwicklung im psychosozialen, ärztlichen und pflegerischen Bereich der Versorgung von Krebspatienten in Baden-Württemberg. Bewerbungen und Vorschläge mit Anlagen und Begründungen (bis zum 29. August) an die Geschäftsstelle des Krebsverbandes Baden-Württemberg e.V., Adalbert-Stifter-Straße 105, 70437 Stuttgart.

Prix Santé et Entreprise – ausgeschrieben vom Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. in Zusammenarbeit mit dem Club Européen de la Santé, Dotation: 2 500 Euro, zur Auszeichnung für praktisch tätige Arbeitsmediziner, die Leistungen auf dem Gebiet der betrieblichen Gesundheitsvorsorge und Gesund­heits­förder­ung erbracht haben. Bewerbungen (bis zum 31. August) an den Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V., Geschäftsstelle, Friedrich-Eberle-Straße 4 a, 76227 Karlsruhe.

Hannes-Schoberth-Preis – ausgeschrieben von der Ostseeklinik Damp zur Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Sportmedizin, Dotation: 5 000 Euro. Bewerbungen (bis zum 1. September) an Prof. Dr. med. Hans Rieckert, Institut für Sportmedizin – ISS –, Universität Kiel, Olshausenstraße 40–60, 24098 Kiel. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote