ArchivDeutsches Ärzteblatt31-32/2003Differential Diagnosis in Gastrointestinal Endoscopy

BÜCHER

Differential Diagnosis in Gastrointestinal Endoscopy

Dtsch Arztebl 2003; 100(31-32): A-2070 / B-1724 / C-1628

Maratka, Zdenek

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Gastroenterologie
Brillante Farbabbildungen
Zdenek Maratka: Differential Diagnosis in Gastrointestinal Endoscopy. Charles University in Prague, The Karolinum Press, Normed Verlag, Bad Homburg, 2003, 108 Seiten, 221 Farbabbildungen, Paperback, 30 €
Aus dem schier unerschöpflichen Fundus des Normed Verlags, Bad Homburg, hat der Nestor der tschechischen Gastroenterologie, Zdenek Maratka, ein Buch zur Differenzialdiagnose endoskopischer Befunde verfasst, das durch seine brillanten Farbabbildungen besticht.
Die häufigsten gastroenterologischen Erkrankungen, zu deren Diagnose die Endoskopie zwingend erforderlich ist, werden in vier Kapiteln präsentiert: die gastroösophageale Refluxkrankheit, das Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür, die chronisch entzündlichen Darm­er­krank­ungen und die gastrointestinalen Tumoren.
Bei über 220 Farbabbildungen muss das Buch, das auf weitschweifige Texte ganz verzichtet, als preisgünstig eingestuft werden. Man kann wohl davon ausgehen, dass in absehbarer Zeit dieser „Bildband“ auch in deutscher Sprache zur Verfügung stehen wird.
Die internationalen „Bildgeber“ werden sich sicher freuen, dass ihre zur Verfügung gestellten Abbildungen in hervorragender Wiedergabetechnik zur differenzialdiagnostischen Überlegung beitragen können. Wolfgang Rösch
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema