VARIA: Preise

Sertürner Preis 2002

Dtsch Arztebl 2003; 100(31-32): A-2101

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Prof. Dr. Michael Zenz (l.), Präsident der Sertürner Gesellschaft Einbeck e.V., und Dr. Wolfgang Fleischer vom Unternehmen Mundipharma (2. v. r.) überreichten den Sertürner-Preis 2002. Den Preis nahmen entgegen: Dr. Jörg Schattschneider (2. v. l.) und Dr.Andreas Binder (r.), Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universität Kiel. Foto: Mundipharma GmbH
Prof. Dr. Michael Zenz (l.), Präsident der Sertürner Gesellschaft Einbeck e.V., und Dr. Wolfgang Fleischer vom Unternehmen Mundipharma (2. v. r.) überreichten den Sertürner-Preis 2002. Den Preis nahmen entgegen: Dr. Jörg Schattschneider (2. v. l.) und Dr.Andreas Binder (r.), Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universität Kiel. Foto: Mundipharma GmbH
Sertürner Preis 2002 – gestiftet von Mundipharma GmbH, Limburg, vergeben durch die Sertürner Gesellschaft, Dotation: 6 000 Euro, an Prof. Dr. med. Ralf Baron, Dr. med. Jörn Schattschneider und Mitarbeiter von der Klinik für Neurologie der Universität Kiel, in Würdigung einer in Lancet erschienenen Arbeit über den Einfluss des sympathischen Nervensystems auf neuropathische Schmerzen. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema