ArchivDeutsches Ärzteblatt33/2003Medizinstudium: Einheitliche Lerninhalte

AKTUELL

Medizinstudium: Einheitliche Lerninhalte

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Der Ausbildungskatalog für Medizinstudierende im Praktischen Jahr soll bundesweite Ausbildungsunterschiede ausgleichen. Foto: Peter Wirtz
Der Ausbildungskatalog für Medizinstudierende im Praktischen Jahr soll bundesweite Ausbildungsunterschiede ausgleichen.
Foto: Peter Wirtz
Hartmannbund aktualisiert Leitfaden für das Praktische Jahr.
Der aktualisierte Lernzielkatalog für das Praktische Jahr (PJ) im Studium der Humanmedizin ist vom Hartmannbund vorgelegt worden. Damit sollen standardisierte Lehr- und Lerninhalte zum Ausgleich bundesweiter Ausbildungsunterschiede angeregt werden. Drei Universitäten, darunter die Universität Greifswald, setzen die Inhalte des Katalogs bereits teilweise um.
Eine Überarbeitung der erstmals im März 1997 herausgegebenen Broschüre über den PJ-Ausbildungskatalog ist vor allem infolge der ab Oktober 2003 geltenden achten Novelle zur Approbationsordnung für Ärzte notwendig geworden. In der zweiten Auflage wurde der spezielle Teil des Lernzielkatalogs um das Gebiet Allgemeinmedizin erweitert. Welche Anforderungen in Krankenhaus und Lehrpraxen auf die PJ-Studenten zukommen, wird im Leitfaden beschrieben, ebenso die arbeitsrechtlichen und versicherungsrechtlichen Belange.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote