ArchivDeutsches Ärzteblatt33/2003Datenbank: E-Learning für Ärzte

MEDIEN

Datenbank: E-Learning für Ärzte

Dtsch Arztebl 2003; 100(33): A-2112 / B-1758 / C-1662

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ausgewählte Inhalte für die medizinische Aus-, Weiter- und Fortbildung
Strukturiert zusammengestellte, inhaltlich erschlossene und differenziert recherchierbare E-Learning-Angebote für Ärzte enthält die „Kommentierte E-Learning-Datenbank für Mediziner“ (KELDAmed, http://kelda
med.uni-hd.de). Die Medizinisch-Wissenschaftliche Bibliothek der Fakultät für Klinische Medizin Mannheim der Universität Heidelberg hat die Multimedia-Inhalte unter Berücksichtigung der fachlichen Inhalte, der didaktischen Aufbereitung und der Darstellungsweise im Internet ausgewählt. Aufgenommen werden ausschließlich frei verfügbare Multimedia-Angebote und E-Books in deutscher und englischer Sprache. Die Datenbank enthält mehr als 1 100 qualitätsgeprüfte Links. Das Angebot wurde gemeinsam mit der Bayer AG, Leverkusen, der Universitätsbibliothek, dem Universitätsrechenzentrum und der Medizinischen Fakultät Heidelberg erstellt.
Die E-Learning-Angebote sind nach verschiedenen Kriterien recherchierbar: Die Grobsystematisierung erfolgt nach dem übergeordneten Fachgebiet. Zusätzlich wurden englische (Mesh) und deutsche Schlagwörter vergeben. Jeder Eintrag enthält einen Kurzkommentar. Dem Nutzer stehen Suchkriterien wie Autor/Herausgeber, Titel und eine kombinierte Stich- und Schlagwortsuche in sämtlichen inhaltserschließenden Feldern zur Verfügung. Die Trefferliste zeigt den Medientyp, die Sprache und die technischen Voraussetzungen zum Aufrufen des Angebotes an.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema