ArchivDeutsches Ärzteblatt33/2003Datenbank: Zugang zur Cochrane Library

MEDIEN

Datenbank: Zugang zur Cochrane Library

Dtsch Arztebl 2003; 100(33): A-2112 / B-1758 / C-1662

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das Cochrane Central Register of Controlled Trials beim DIMDI integriert
Das Cochrane Central Register of Controlled Trials (CENTRAL) ist jetzt auch über das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI), Köln, zugänglich.
Die Cochrane Library ist eine elektronische Publikation, die die beste verfügbare Evidenz zu therapeutischen Fragestellungen bereitstellt. CENTRAL enthält bibliographische Angaben kontrollierter klinischer Studien. Hier finden sich Verweise auf Studien, die bei der Erstellung der systematischen Übersichtsarbeiten der Cochrane Collaboration verwendet oder in internationalen Projekten zur Identifikation hochwertiger Studien per Handsuche von Zeitschriften gefunden wurden. Die gegenwärtig weitreichendste Literaturbasis für die Erstellung systematischer Übersichtsarbeiten wird vierteljährlich aktualisiert und enthält zurzeit rund 350 000 Einträge. Beim DIMDI steht die Datenbank über die Benutzeroberfläche grips-WebSearch im kostenpflichtigen Angebot (www.dimdi.de).
Zusätzlich sind dort die Cochrane Database of Systematic Reviews (CDSR) mit Volltextversionen von Cochrane-Reviews und Protokollen zu Übersichtsarbeiten der Cochrane Collaboration sowie die Database of Abstracts of Reviews of Effectiveness (DARE) mit strukturierten Zusammenfassungen von weltweit erschienenen systematischen Übersichtsarbeiten zugänglich.
Die Suche und der Abruf der bibliographischen Angaben und Schlagwörter von CDSR und DARE sind kostenfrei. Registrierte Nutzer des DIMDI haben mit dem Usercode zusätzlich Zugriff auf die Volltexte dieser Datenbanken (im HTML-Format). Das DIMDI will langfristig die gesamte Cochrane Library in sein Angebot integrieren.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema