ArchivDeutsches Ärzteblatt45/1996Prednisolon bei Alkoholhepatitis

MEDIZIN: Referiert

Prednisolon bei Alkoholhepatitis

w

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Bei der schweren Alkoholhepatitis spielen immunologische Faktoren mit hinein. Über den Einsatz von Kortikosteroiden bei der Alkoholhepatitis liegen widersprüchliche Daten in der Literatur vor.
Die Autoren berichten über eine plazebokontrollierte Studie, an der insgesamt 183 Patienten teilnahmen. Prednisolon reduzierte die Sterblichkeit innerhalb eines Jahres signifikant, wobei insbesondere Patienten von der Kortikosteroid-Medikation profitierten, die histologisch ein deutliches Infiltrat mit polymorphkernigen Leukozyten aufweisen und deren Leukozytenzahl über 5 500 lag. w
Mathurin P, Duchatelle V, Ramond M J, Degott C, Bedossa P, Erlinger S, Benhamou J-P, Chaput J-C, Rueff B, Poynard T: Survival and prognostic factors in patients with severe alcoholic hepatitis treated with prednisolone. Gastroenterology 1996; 110: 1847–1853.
Service d’Hepatogastroenterologie, Group Hospitalier Pitie-Salpetriere, 47-83 boulevard de l’H^opital, 75651 Paris Cedex 13, Frankreich.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote