ArchivDeutsches Ärzteblatt33/2003Änderung der Verfahrensregeln zur Bewertung von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden im Krankenhaus gemäß § 137 c SGB V vom 30. Juni 2003

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

Änderung der Verfahrensregeln zur Bewertung von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden im Krankenhaus gemäß § 137 c SGB V vom 30. Juni 2003

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Ausschuss Krankenhaus nach § 137 c SGB V hat in seiner Sitzung am 30. Juni 2003 beschlossen, die Anlage A der Verfahrensregeln zur Bewertung von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden im Krankenhaus gem. § 137 c SGB V in der Fassung vom 20. 2. 2002 (Bundesanzeiger 2002, Seite 8893), zuletzt geändert am 26. März 2003 (Bundesanzeiger 2003, Seite 7583), wie folgt zu ergänzen:
In der Anlage A „Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, die die gesetzlichen Kriterien erfüllen“ werden folgende Nummern angefügt:
1.3 Hyperbare Sauerstofftherapie bei Arterieller Gasembolie
Die Änderungen der Richtlinie treten am Tage nach der Bekanntmachung im Bundesanzeiger in Kraft.

Siegburg, den 30. Juni 2003

Ausschuss Krankenhaus
Der Vorsitzende
S c h i r m e r
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote