ArchivDeutsches Ärzteblatt34-35/2003Geburtstage: Prof. Dr. med. Günter Dahmen

VARIA: Personalien

Geburtstage: Prof. Dr. med. Günter Dahmen

Dtsch Arztebl 2003; 100(34-35): A-2248

AD

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Günter Dahmen wurde am 20. Juli 75 Jahre alt.
Nach seinem Medizinstudium an der Universität Münster mit Approbation und Promotion im Jahr 1955 arbeitete er als Assistenzarzt bei Oskar Hepp in Münster. Die Anerkennung zum Facharzt erfolgte 1961, die Ernennung zum Oberarzt der Klinik im Jahr 1962, die Habilitation 1963. Stellvertretender Klinikdirektor wurde er 1967, seit 1968 war er apl. Professor.
Zum 1. September 1971 wurde Dahmen zum Orthopädie-Ordinarius an die Universität Hamburg berufen. Seine klinisch-wissenschaftliche Tätigkeit in Münster und Hamburg war außergewöhnlich fruchtbar und vielseitig – insgesamt hat er über 400 fachliche Publikationen und Vortragsthemen erarbeitet, darunter wesentliche Grundlagenforschung (zum Beispiel elektronenmikroskopische Bindegewebsuntersuchungen), klinisch-orthopädische Erfahrungsberichte (in Lehr- und Handbüchern), operative und technisch-orthopädische Innovationen. Darüber hinaus fand er die Zeit zu vielzähligen Aktivitäten in zahlreichen Fachgesellschaften. AD
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema