ArchivDeutsches Ärzteblatt36/2003Prophylaktische Einnahme von PPI meist ohne Effekt

MEDIZIN: Referiert

Prophylaktische Einnahme von PPI meist ohne Effekt

w

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Viele Patienten nehmen nach einem üppigen Abendmahl mit Alkoholkonsum prophylaktisch Magenmedikamente ein.
Die Autoren berichten über eine randomisierte doppelblinde placebokontrollierte Studie, die den Einfluss der Einnahme von 30 mg Lansoprazol vor einem voluminösen Mahl mit Alkoholkonsum analysieren sollte. Studienteilnehmer waren Haus- und Krankenhausärzte (n = 56) mit einem Durchschnittsalter von 38 Jahren. Etwa 90 Minuten vor der provokativen Mahlzeit nahmen die Teilnehmer entweder ein Placebo oder 30 mg Lansoprazol ein, der Alkoholkonsum wurde an Hand von verbrauchten roten (alkoholische Getränke) und blauen (alkoholfreie Getränke) Gutscheinen registriert. Der durchschnittliche Alkoholverbrauch lag bei 15 Einheiten à 10 bis 25 mL Alkohol. Über signifikante Refluxsymptome klagten 40 Prozent der Probanden. Bei den Gesamtteilnehmern bestand bezüglich Refluxsymptomen kein Unterschied zwischen den Probanden, die Lansoprazol und denen die Placebo eingnommen hatten.
Lediglich in der Gruppe der Probanden, die während des Versuches mehr als 15 Einheiten Alkohol zu sich genommen hatten, lag unter dem Protonenpumpenblocker die Rate an Sodbrennen mit 33 Prozent signifikant niedriger als unter Placebo mit 73 Prozent. w

O'Leary C, McCarthy J, E Quigley et al.:The prophylactic use of a proton pump inhibitor before food and alcohol.
Aliment Pharmacol Ther 2003; 17: 683–686.
Prof. Dr. E. Quigley, Department of Medicine, Clinical Science Building, Cork University Hospital, Wilton Cork, Irland,E-Mail: e.quigley@ucc.ie

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote