ArchivDeutsches Ärzteblatt37/2003Broschüre: „Umwelt & Gesundheit“

MEDIEN

Broschüre: „Umwelt & Gesundheit“

Dtsch Arztebl 2003; 100(37): A-2336 / B-1950 / C-1842

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Beispiele aus der Forschungspraxis von Allergie bis Wohnen
Der Mensch ist täglich Giften seiner Umwelt ausgeliefert. Diese unschädlich zu machen und die Gesundheit zu schützen ist die Aufgabe vielfältiger Forschungsprojekte. Die Broschüre „Umwelt & Gesundheit – Beispiele aus der Forschungspraxis“ gibt einen Überblick über die Themen und Ergebnisse der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Projekte.
So haben zum Beispiel die Forscher des Instituts für Umweltmedizinische Forschung an der Universität Düsseldorf die Grundlagen für ein neues heilendes Sonnenschutzmittel gelegt. Sie verwenden dafür das Enzym Photolyase, mit dem sich Hautschäden durch starke UV-Strahlen „reparieren“ lassen. Außerdem verhindert das Mittel eine Schwächung des Immunsystems durch zu viel Sonnenlicht. Sonnenschutzmittel dieses Typs sind bereits auf dem Markt. Vorgestellt werden auch die Erkenntnisse der Umweltepidemiologen des Umweltforschungszentrums Leipzig über die Gründe für Asthma- und Allergie-Erkrankungen bei Kindern.
Die Broschüre steht online unter www.bmbf.de/pub/umwelt_und_gesundheit.pdf als PDF-Datei zur Verfügung. Das gedruckte Exemplar kann kostenfrei telefonisch (0 18 05/ 26 23 02) oder per Fax (0 18 05/ 26 23 03) bestellt werden.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema