ArchivDeutsches Ärzteblatt37/2003Rehabilitiert: Hepatitis-A-Impfstoff Vaqta voll wirksam

VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Rehabilitiert: Hepatitis-A-Impfstoff Vaqta voll wirksam

Dtsch Arztebl 2003; 100(37): A-2394

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die größte retrospektive Immunogenitätsuntersuchung nach Hepatitis-A-Impfung, die nach dem freiwilligen Rückruf von Vaqta® und Vaqta® K pro infantibus (Aventis Pasteur MSD) eingeleitet worden war, ist beendet: Die Auswertung von circa 30 000 Serumproben auf Anti-Hepatitis-A-Antikörper hat die Wirksamkeit der Vakzine in vollem Umfang bestätigt: Für den Erwachsenenimpfstoff ergab sich eine Seroprotektionsrate von 99,4 Prozent und für den pädiatrischen Impfstoff von 99,7 Prozent (Anti-HAV-Antikörpertiter >10 IU/l). Diese Werte entsprechen den Seroprotektionsraten, die in klinischen Studien vor der Zulassung der beiden Hepatitis-A-Impfstoffe gemessen wurden.
Die Impfung mit Vaqta und Vaqta K pro infantibus führt bereits 14 Tage nach der ersten Impfung zu einem Impfschutz. Die Grundimmunisierung besteht aus einer einmaligen Impfung mit einer Auffrischung nach sechs bis zwölf Monaten. Danach wird eine Auffrischung im Abstand von zehn Jahren empfohlen. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema