ArchivDeutsches Ärzteblatt37/2003Symposion Drittmitteleinwerbung – Strafbare Dienstpflicht?

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Symposion Drittmitteleinwerbung – Strafbare Dienstpflicht?

Dtsch Arztebl 2003; 100(37): A-2398 / B-2002 / C-1886

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS 14. und 15. November in Heidelberg, Neue Universität (Hörsaalgebäude), Grabengasse 3
Hochschullehrer und -lehrerinnen agieren ständig im Grenzbereich strafbaren Verhaltens, wenn sie ihrer Dienstaufgabe, Drittmittel einzuwerben, nachkommen. Die Hochschulangehörigen setzen sich der Gefahr strafrechtlicher Ermittlung, Anklage und Verurteilung wegen Vorteilsannahme sowie der disziplinarrechtlichen Sanktionen seitens des Dienstherrn aus, die Gefahr der Verurteilung wegen Vorteilsgewährung begleitet die universitätsnah kooperierende Industrie.
Ziel des Symposions ist es, Möglichkeiten einer schärferen Grenzziehung zwischen der erwünschten sozialadäquaten Drittmitteleinwerbung und dem Bereich strafbarer Korruption zu diskutieren und Lösungen zum Fragenkreis „Drittmitteleinwerbung – Strafbare Dienstpflicht?“ zu erarbeiten.
Veranstalter: Prof. Dr. med. Jochen Tröger (Prorektor Forschung und Struktur der Medizinischen Fakultäten der Universität Heidelberg), Prof. Dr. iur. utr. Brigitte Tag (Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Zürich), Prof. Dr. iur. Jochen Taupitz (Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim)
Tagungsprogramm:
Freitag, 14. November:
Industrienahe Kooperation universitärer Einrichtungen c Drittmittelforschung und das Strafrecht c Drittmitteleinwerbung in Nachbarländern
Samstag, 15. November:
Drittmittelforschung de lege ferenda c Drittmitteleinwerbung – Rechtliche Rahmenbedingungen c Bewertung und Ausblick (Podiumsdiskussion)
Information und Anmeldung: IMGB, Manuela Brewe, Schloss, 68131 Mannheim, Telefon: 06 21/1 81 19 89, Fax: 1 81 35 55,
E-Mail: manuela.brewe@imgb.de, Internet: www.drittmittel einwerbung.de
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema