ArchivDeutsches Ärzteblatt38/2003Behinderte: Partnerschaften fördern

AKTUELL

Behinderte: Partnerschaften fördern

Dtsch Arztebl 2003; 100(38): A-2404 / B-2008 / C-1892

Korzilius, Heike

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
2003 ist offiziell das „Europäische Jahr der Menschen mit Behinderungen“.
2003 ist offiziell das „Europäische Jahr der Menschen mit Behinderungen“.
Für eine bessere Kooperation von Behinderten und Nicht-Behinderten
Weltweit leiden 400 Millionen Menschen an Behinderungen durch Knochen- und Gelenkerkrankungen. Im Rahmen des „Europäischen Jahres der Menschen mit Behinderungen“ haben die Orthopädische Klinik der Universität Regensburg und das Zentrum Technische Orthopädie der Firma Urban & Kemmler einen Aktionstag in Regensburg veranstaltet. Ziel war es, Schwellenängste abzubauen, die Bedürfnisse Behinderter und medizinische Entwicklungen darzustellen.
Unter anderem, so die Veranstalter, sei es gelungen, Kinder spielerisch an Besonderheiten und Probleme von Rollstuhlfahrern heranzuführen. Mit einem Mobilitätstraining im Rollstuhl, bei dem Alltagssituationen gemeistert und Hindernisse, Slalomparcours und Bodenunebenheiten überwunden werden mussten, konnten die Kinder einen „Rollstuhlführerschein“ erwerben. HK
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema