ArchivDeutsches Ärzteblatt39/2003Fernsehtipp: Praxis mobil – Schicksale

MEDIEN

Fernsehtipp: Praxis mobil – Schicksale

Dtsch Arztebl 2003; 100(39): A-2476 / B-2066 / C-1946

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Eine medizinische Reise
Vom 6. bis zum 15. Oktober fährt der Moderator Dr. med. Günter Gerhard mit dem „Praxis mobil“ quer durch Deutschland und besucht Menschen, die aufgrund einer schweren Erkrankung ein besonderes Leben führen. In einfühlsamen Porträts werden die Menschen in ihrer Umgebung vorgestellt. Darüber hinaus kommen Experten zu Wort, und der Zuschauer gewinnt Einblicke in den Medizinbetrieb.

Die Sendetermine der sechsteiligen Reihe im ZDF:
 6. Oktober: Lebendig versteinert (Fibrodysplasia ossificans progressiva)
 7. Oktober: Neue Lunge – neues Leben (Mukoviszidose)
 8. Oktober: Hightech im Herzen (künstliche Herzklappe)
13. Oktober: Gehofft – und doch verloren (Kunstherz)
14. Oktober: ALS – gehasster Freund (Amyotrophe Lateralsklerose)
15. Oktober: Albert – kein Einstein (Smith-Lemli-Opitz-Syndrom) EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema