Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Dr. phil. Helmut Remschmidt, Leiter der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Marburg, Dekan der Marburger Medizinischen Fakultät, wurde zum Präsidenten der European Society of Child and Adolescent Psychiatry (ESCAP) für die Amtsperiode 1996 bis 1999 gewählt. Gleichzeitig wurde er zum "Fellow" des Royal College of Psychiatrists (London) berufen. Professor Remschmidt ist stellvertretender Leiter der medizinisch-wissenschaftlichen Redaktion des Deutschen Ärzteblattes.


Priv.-Doz. Dr. med. Rüdiger von Versen (45), Facharzt für Transfusionsmedizin und Direktor des Deutschen Instituts für Zell- und Gewebeersatz, Berlin, wurde anläßlich der 4. Internationalen Tagung der European Association of Tissue Banks (EATB) in Leuven/Belgien als Präsident für eine weitere Wahlperiode wiedergewählt. Die EATB ist eine internationale Gesellschaft, die durch die Entwicklung von Standards zur Qualitätssicherung bei der klinischen Zell- und Gewebeübertragung beiträgt und durch ihren Vorstand im Rahmen der Europäischen Union an der Entwicklung gesetzlicher und ethischer Grundlagen auf diesem Gebiet arbeitet.


Prof. Dr. med. Gregor Prindull, Universitäts-Kinderklinik Göttingen, wurde als Präsident der Europäischen Gesellschaft für Pädiatrische Hämatologie und Immunologie e.V. wiedergewählt.


Dr. med. Lothar Wittek (45), Allgemeinarzt aus Dingolfing, ist in seinem Amt als Vorsitzender des Vorstandes der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB), München, bestätigt worden. Wittek erhielt 73 von 135 Delegiertenstimmen. Für den Gegenkandidaten, Dr. med. Rüdiger Pötsch (48), Allgemeinarzt aus Mühldorf, votierten 57 Delegierte. Stellvertretender Vorsitzender ist Dr. med. Klaus Ottmann (52), Urologe/Belegarzt aus Kitzingen. Er wurde Nachfolger von Dr. med. Gerd Guido Hofmann (54), Internist aus München. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote