VARIA: Personalien

Gewählt

Dtsch Arztebl 2003; 100(41): A-2676 / B-2232 / C-2096

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Arne C. Rodloff, Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie der Universität Leipzig, wurde zum Vorsitzenden der Arbeitsgruppe CEN/TC 140 des Europäischen Komitees für Standardisierung gewählt. Die Arbeitsgruppe von Prof. Rodloff beschäftigt sich mit Standards für die Routinetestung von Antibiotikaresistenzen, die sowohl einheitliche Untersuchungsmethoden als auch Laborstandards dafür umfassen. Ziel sind europaweit vergleichbare Daten, die im Zeitalter der zunehmenden Internationalisierung sowohl für die Patientenbetreuung als auch für die Forschung unabdingbar sind.

Prof. Dr. med. Erland Erdmann (59), seit 1993 Inhaber eines Lehrstuhls für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie, Angiologie, Pneumologie und Internistische Intensivmedizin der Universität zu Köln, zugleich Direktor der dortigen Klinik III für Innere Medizin, ist zum neuen Vorsitzenden der Stiftung „Hufeland-Preis“ der Deutschen Ärzte-Versicherung zur Förderung der Präventiv-Medizin, Köln, gewählt worden. Er wurde Nachfolger von Prof. Dr. med. Hans Hermann Hilger (75), Köln, der 15 Jahre lang an der Spitze des Kuratoriums stand.

Prof. Dr. med. Bernd Hamm, Direktor des Instituts für Radiologie der Humboldt-Universität zu Berlin, Campus Berlin-Mitte, ist zum Präsidenten der Deutschen Röntgengesellschaft e.V. für die kommenden zwei Jahre gewählt worden. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema