ArchivDeutsches Ärzteblatt42/2003Therapie-Symposien der AkdÄ

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Arznei­mittel­kommission

Therapie-Symposien der AkdÄ

Dtsch Arztebl 2003; 100(42): A-2751 / B-2295 / C-2151

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) berät als wissenschaftlicher Fachausschuss der Bundes­ärzte­kammer diese in allen Fragen der Arzneimittelbehandlung und Arzneimittelsicherheit.
Zu ihren statutarisch festgelegten Aufgaben gehören die Erfassung, Dokumentation und Bewertung unerwünschter Arzneimittelwirkungen, die ihr aus der deutschen Ärzteschaft gemäß der ärztlichen Berufsordnung mitgeteilt werden müssen.

Therapie-Symposien der AkdÄ
in Kooperation mit der in Kooperation mit der
Ärztekammer Hamburg LÄK Hessen und der KV Hessen
und der KV Hamburg

Termin: 5. November Termin: 29. Oktober

Tagungsort: Ärztekammer Hamburg, Tagungsort: Lan­des­ärz­te­kam­mer
Saal des Ärztehauses, Humboldtstraße 56, Hessen, Akademie für ärztliche
22083 Hamburg Fort- und Weiterbildung, Carl-Oele-
mann-Weg 5, 61231 Bad Nauheim


Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. med. B. Müller-Oerlinghausen, Prof. Dr. med. R. Lasek, Prof. Dr. med. H. Berthold, alle Köln

Wissenschaftliches Programm: Empfehlungen der AkdÄ zur Hormontherapie im Klimakterium und zur Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen c Neue Arzneimittel – ein Überblick

Als Fortbildungsveranstaltung anerkannt (mit drei Punkten zertifiziert),
AiP-geeignet

Auskunft und Organisation:
Ärztekammer Hamburg, Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen,
Fortbildungsakademie, Akademie für ärztliche Fort- und
Telefon: 0 40/22 80 25 10, Weiterbildung, Telefon: 0 60 32/
Fax: 0 40/2 27 87 21 78 22 40, Fax: 0 60 32/78 22 28

oder (für beide):

Prof. Dr. med. H. Berthold, Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ), Aachener Straße 233–237, 50931 Köln, Telefon: 02 21/40 04-5 28, Fax: 02 21/40 04-5 39
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema