ArchivDeutsches Ärzteblatt46/1996Drahtlose Überwachung von Patienten

VARIA: Technik für den Arzt

Drahtlose Überwachung von Patienten

Dtsch Arztebl 1996; 93(46): A-3034 / B-2583 / C-2392

Marx, Catrin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das Telemetriesystem "Teleguard" gewährleistet eine störungsfreie Funkübertragung. Je nach Ausbaustufe kann eine beliebige Zahl von zwei bis zu mehreren hundert Patienten überwacht werden. Die Patienten können sich durch drahtlose Datenübermittlung völlig frei im Überwachungsbereich bewegen. Dieser Bereich kann auf eine Station eingeschränkt sein, kann aber auch auf das gesamte Krankenhaus und die Außenfläche ausgedehnt sein. Standardgemäß wird das Zweikanal-EKG drahtlos mit Hilfe eines Miniatursenders übertragen, an die Zentrale übermittelt und auf einem Monitor dargestellt.
Auch die Monitoring-Software ist modular ausgelegt. Die Möglichkeiten reichen von einer einfachen Arrhythmieüberwachung mit Episodenspeicherung bis hin zur detaillierten Analyse mit 21 EKG-Klassen und Speicherung der EKG aller angeschlossenen Patienten. Damit läßt sich das System wie ein Langzeit-EKGGerät betreiben. Parallel dazu können alle gemessenen Trends wie Herzverlauf, St-Abweichung, Schlagvolumen pro Minute und anderes aufgezeichnet werden. Die gewonnenen Daten werden dokumentiert.
Jeder Sender verfügt über einen zweikanaligen Spike-Detektor, der den abgesetzten Schrittmacher-impuls erkennt, Elektrodislokationen oder Sensingprobleme werden in spezielle Klassen eingeteilt und dargestellt. Es ist auch möglich, daß mehrere Stationen in der Klinik einen Patienten auf getrennten Monitoren überwachen.
Die installierte Antennenanlage wird dabei von allen Stationen gemeinsam genutzt. Mit Hilfe zusätzlicher "Workstations" können die Daten jedes angeschlossenen Patienten von jeder Stelle des Netzwerkes aus bearbeitet werden. Werden zur Patientenüberwachung weitere Daten benötigt, können mit Hilfe spezieller Sender zusätzlich zum EKG weitere Vitalparameter übertragen werden. Die Palette reicht vom EKG über Temperatur, Pulsioximetrie, invasiver und nicht invasiver Blutdruckmessung bis hin zur CO2-Überwachung. Die Übertragung kann ebenfalls drahtlos erfolgen. Hersteller: Medset Medizintechnik GmbH, 21001 Hamburg. et
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema