ArchivDeutsches Ärzteblatt46/1996Toyota Paseo: Neues Sportcoupe aus Japan

VARIA: Auto und Verkehr

Toyota Paseo: Neues Sportcoupe aus Japan

Dtsch Arztebl 1996; 93(46): A-3037 / B-2353 / C-2143

MS

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Klasse der kleinen sportlichen Fahrzeuge erfreut sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit – zumal die Preise inzwischen einer sehr viel größeren Zielgruppe angepaßt sind. Toyota bringt in diesem Segment den Paseo, einen 2 + 2 Sitzer. Angetrieben von einem 66 kW/90 PS starken 16-Ventiler, beschleunigt der Wagen in 10,9 Sekunden auf 100 Kilometer und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h. Dabei hält sich sein Durst nach Angaben des Herstellers mit 5,1/6,7 und 8,0 Litern Superbenzin (90/120/Stadt) in Grenzen. Der Bug des Paseos wurde weit heruntergezogen, auf einen Kühlergrill wurde ganz verzichtet. Ähnlich wie früher beim Passat befindet sich der Lufteinlaß für den Motor direkt hinter dem Firmenlogo. Das Cockpit ist übersichtlich; einen besonderen Pfiff verleihen die weiß unterlegten Instrumente. Der Fahrersitz ist serienmäßig höhenverstellbar. Ebenso gehören Servolenkung, Mittelkonsole, getönte Wärmeschutzverglasung, elektrische Fensterheber, motorgesteuerte Außenspiegel, Zentralverriegelung und ein Sonnendach zur Grundausstattung. Der Kofferraum faßt 277 Liter und läßt sich durch Umklappen der Rücklehne auf 360 Liter vergrößern. Zur aktiven und passiven Fahrsicherheit tragen der doppelte Seitenaufprallschutz, Fahrer- und Beifahrerairbag, Gurte mit automatischer Straffung und Kindersitzfixiermechanik, eine dritte Bremsleuchte, elektronische Wegfahrsperre sowie ABS bei – ebenfalls alles serienmäßig. Angeboten wird der Paseo zum Preis von 28 900 DM. Eine Klimaanlage kostet 2 190 DM, die MetallicLackierung 550 DM. MS
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema