ArchivDeutsches Ärzteblatt44/2003Psychiatrie und Psychotherapie
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Psychiatrie: Aktueller Stand
Markus T. Gastpar, Siegfried Kasper, Michael Linden (Hrsg.): Psychiatrie und Psychotherapie. 2., vollständig neu bearbeitete Auflage, Springer-Verlag, Wien, New York, 2003, XVIII, 468 Seiten, 54 Abbildungen, broschiert, 39,80 €
Die Herausgeber haben 25 weitere kenntnisreiche Autoren verpflichtet, um das in 19 Kapitel gegliederte Lehrbuch entsprechend neuer klinischer und wissenschaftlicher Erkenntnisse zu aktualisieren. Es wendet sich in erster Linie an Studierende der Medizin und Psychologie.
Im Vergleich zur ersten Auflage aus dem Jahr 1996, damals im de Gruyter Verlag unter dem Titel „Psychiatrie“ erschienen, hat der Umfang deutlich zugenommen, während die Einteilung trotz Erweiterung des Titels erhalten blieb. Neben dem knappen und verständlichen Text sind am Rand die wichtigsten Fakten als Repetitorium zusammengefasst, sodass insbesondere Mediziner auf die wichtigsten und prüfungsrelevanten Punkte hingewiesen werden. Die einzelnen psychischen Störungen werden konsequent anhand der verbindlichen ICD-10-Klassifikation der WHO beschrieben. Neben Grundlagenkenntnissen zur Diagnostik werden aktuelle etablierte Therapien, aber auch experimentelle Verfahren, wie zum Beispiel die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS), beschrieben. Besondere juristische Aspekte der Psychiatrie in der Schweiz und in Österreich werden genannt. Ein Überblick über die historische Entwicklung des Faches rundet das gelungene Buch ab. Gerhard W. Eschweiler
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote