ArchivDeutsches Ärzteblatt44/2003Öko­nomi­sierung der Medizin – Standards und Leitlinien – Unerwünschte Wirkungen und rechtliche Konsequenzen: Symposium für Juristen und Ärzte

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Öko­nomi­sierung der Medizin – Standards und Leitlinien – Unerwünschte Wirkungen und rechtliche Konsequenzen: Symposium für Juristen und Ärzte

Dtsch Arztebl 2003; 100(44): A-2903 / B-2403 / C-2259

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Öko­nomi­sierung der Medizin – Standards und Leitlinien: Unerwünschte Wirkungen und rechtliche Konsequenzen
Symposium für Juristen und Ärzte
der Kaiserin-Friedrich-Stiftung für das ärztliche Fortbildungswesen
gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Medizinrecht (DGMR) e.V.
am 26./27. September
im Kaiserin-Friedrich-Haus in Berlin-Mitte
Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. med. Jürgen Hammerstein,
RA Dr. jur. Albrecht Wienke
Programm:
Juristische und medizinische Experten referieren (Auszug) über folgende Problemfelder:
- Standards und Leitlinien – Grundlagen
- Unerwünschte Wirkungen in der Patientenversorgung
- Rechtliche Konsequenzen für Patient und Arzt
Detailliertes Programm im Internet unter www.kaiserin-friedrich-stiftung.de
Anmeldung: Kaiserin-Friedrich-Stiftung, Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin, Frau Seifert, Telefon: 0 30/30 88 89-20/-25, Fax: -26
Tagungsgebühr: 75 Euro (keine Ermäßigung, keine Tageskasse, begrenzte Teilnehmerzahl)
Unterkunft: Wegen Großveranstaltung frühzeitige Hotelreservierung sehr empfehlenswert
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema