Supplement: Praxis Computer

Arztsuche: Zu kurz gedacht

Dtsch Arztebl 2003; 100(45): [1]

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Den passenden Arzt zu finden, ist für Patienten nicht immer ganz einfach – der Blick in die Gelben Seiten hilft da oft auch nicht weiter. Eine neue Website unter www.aerztebewertung.de, entstanden als „spontanes Freizeitprojekt“ des Autors Oliver Schiff, soll „das Leben leichter machen“ und die gezielte Arztsuche unterstützen. In einer Datenbank auf der Site können Patienten über ihre Erfahrungen mit Ärzten berichten. Die Mund-zu-Mund-Propaganda wird vom privaten Umfeld auf das Web verlagert, um anderen möglicherweise durch die hinterlegten Kommentare weiterzuhelfen. Der Nutzer des Angebots kann über Fachgebiet, Stadt und Postleitzahl geeignete Ärzte recherchieren und eventuell (zurzeit noch spärlich) vorhandene Kommentare abrufen. So weit, so gut. Doch gut gemeint ist nicht gut gemacht: Die Bewertungen können in der jetzigen Form nur beliebige subjektive Eindrücke wiedergeben, mehr nicht. Kriterien für eine objektivierbare, aussagekräftige Bewertung (wie Auskünfte zu Wartezeit, Dauer und Ablauf des Arzt-Patient-Gesprächs, behindertengerechte Einrichtung, Wahrung der Privatsphäre an der Rezeption und andere) gibt es nicht. Eine Kontrollmöglichkeit der Einträge ist nicht erkennbar. Kritische Kommentare könnten auch gezielt lanciert werden, um beispielsweise unliebsamen Konkurrenten das Leben schwer zu machen oder verdeckte „Patientenakquise“ zu betreiben. Eine Möglichkeit zur Stellungnahme für die bewerteten Ärzte ist ebenfalls nicht vorhanden. Fazit: Der Missbrauch einer solchen Site ist einfach, der Nutzen gering, die Qualität der Informationen nicht überprüfbar. KBr
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema