ArchivDeutsches Ärzteblatt45/2003E-Learning: Praxisnahes Lernen

MEDIEN

E-Learning: Praxisnahes Lernen

Dtsch Arztebl 2003; 100(45): A-2912 / B-2410 / C-2266

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Computerlernsystem verknüpft Fallbeispiele mit Lehrbuchwissen.
Das interaktive Computerlernsystem „Campus-Pädiatrie“ der Universitätskinderklinik Heidelberg umfasst Fallbeispiele aus der Kinderheilkunde und die elektronische Fassung eines pädiatrischen Lehrbuchs, auf das der Nutzer bei der Bearbeitung der Fälle zugreifen kann.
Das E-Learning-System setzt praxisnahes Lernen am Patienten um: Die Studenten lösen klinische Probleme und Fälle, statt nur Fakten zu pauken. Wer sich in das Programm einloggt, wird unmittelbar mit der Behandlung eines Patienten konfrontiert. Beispiel: Ein Kind klagt über Atembeschwerden, seine Lunge muss abgehört werden. Beim Mausklick auf das Stethoskop ertönen aus dem PC-Lautsprecher die Atemgeräusche. Röntgenbilder werden begutachtet, ebenso Fieberkurven und Laborwerte. Authentisch ist auch die Dokumentation der Diagnose mit einem Zahlenschlüssel.
Als Ärzte in der virtuellen Kinderklinik betreuen die Studenten selbstständig ihre Patienten, erheben Anamnese, treffen Entscheidungen über Diagnostik und Therapie, führen Laboruntersuchungen durch und ordnen technische Untersuchungen an. Die notwendige Rückkoppelung erhalten sie durch den Vergleich mit dem realen Fallablauf.
Das Pädiatrieprogramm beruht auf dem System „Campus“, das im Labor „Computerunterstützte Lehr-/Lernsysteme in der Medizin“ der Universität Heidelberg im Studiengang Medizinische Informatik entwickelt wurde (www.medicase.de). Die pädiatrische Fallsammlung hat ein Team der Universitätskinderklinik Heidelberg konzipiert und umgesetzt. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema